Vor den SHAMROCKS spielten als Vorgruppen zunächst CLOCKWISE TWIST und danach die alte Godesberger Formation THE ROW.

Wie schon 2006, so eröffneten Harry Wolff und Frau Melchior auch

diesen Beatabend...

      ...und Karl-Heinz Schwamborn begrüßte zusammen mit Klaus Berger

die Gäste.

Zu Beginn des Konzerts ließen es sich die SHAMROCKS nicht nehmen, zwei Geburtstagskindern im Publikum a capella einen Geburtstagsgruß zu übermitteln.

Den musikalischen Auftakt an diesem Abend übernahm die Gruppe CLOCKWISE TWIST.

Horst Günter Hohn

CLOCKWISE TWIST vor großem Publikum.

Dieter Hirschberg, Klaus Theis und Paul Danel

Bernd Ludewig

Bernd Oetting, ehemaliger Gitarrist der GUARDS und hier eingerahmt von Barbara und Marlene, hatte den weitesten Anreiseweg zu dem Konzert: Er kam aus Florida.

Dicke Freunde: Frank Van de Laar (früher:Böttcher) und Franz Wahl. Beide spielten früher zusammen bei der Gruppe GROOVY INSPIRATION.

Wollten sich die SHAMROCKS nicht entgehen lassen: Die ehemaligen Troisdorfer SUBJECTS Josef Hawle, Gerd Hawle und Fred Haas.

THE ROW, alter Bad Godesberger Beat-Adel, waren die zweite Band,
die auf die Bühne kam.

Auf "los" geht's los - THE ROW in Takt.

Willi "Westcoast" Güttler

Das Publikum wartete gespannt auf den musikalischen Höhepunkt des Abends - die SHAMROCKS aus Schweden.

Ungewohnt ernst: Niggi Lehmann, ehemaliger Keyboarder der TAKE 5 - hier als Anlehnungsobjekt für Marianne Evans.

Einige der ehemaligen STONE BEATS heute - Charly Happelt, Regina "Reni" Schwindt, Günter Woititzka und Manni Zimmermann.

Und dann war es endlich so weit: Auf die Bühne kamen...

...die SHAMROCKS!

Die Setlist für den Abend

Dieter Feichtinger

Kent Risberg

Björn Wrangert

Curt Nylén

Die SHAMROCKS - das war eine runde Sache!

Ein Kölsch nach einem gelungenen Konzert - die SHAMROCKS

Die Organisatoren mit vor Stolz geschwellten Bäuchen.

Eine schöne Bescherung am Schluss: In Erinnerung an die "Bonner Jahre" der Band schenkten die SHAMROCKS dem Organisations-Team je ein Sweatshirt mit der Aufschrift "THE SHAMROCKS - HOMECOMING 2010".

       Nach dem Konzert ging's zu SONJA'S, wo die SHAMROCKS es sich

nicht nehmen ließen, Wirtin Sonja Reul knieend und singend die

                                      musikalische Ehre zu erweisen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT