Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Dirk Matten (Donnerstag, 16. Februar 2017 14:46)

    In meinem Archiv habe ich noch zwei Aufnahmen der Stone Beats gefunden, Sonntagnachmittag im Meckenheimer Silberdollar. Einfach das Tonbadgerät und Mikro eingepackt, der Vater meines Schulfreunds Wolfgang hat uns gefahren. So klang es damals.
    http://www.elektropolis.de/Stone_Beats_Instrumental.mp3
    http://www.elektropolis.de/Stone_Beats.mp3
    Viel Spaß
    Dirk

  • Werner Keitel (Samstag, 14. Januar 2017 12:04)

    DIETER SCHERER von den BEATNIKS wird gesucht - von Werner Keitel - ex. Stranger - bitte helft bei der SUCHE!!!-

  • Dieter Driese (Freitag, 09. Dezember 2016 17:58)

    Hallo Klaus, Entdeckung....es gibt was zum hören ........http://www.hoerspielpark.de/website/_index.php?context=produktion&prid=9395

  • Horst Maibach (Sonntag, 09. August 2009 11:01)

    Wahnsinn!
    Hey Klaus,

    bin ich wirklich der Erste, der die Ehre hat.....

    Klasse! Welch einen Genuß "beatet" diese tolle Website.

    Ich werde noch einige Zeit benötigen um mich in all diese Bandgeschichten einzulesen.

    Kompliment Klaus, für diese tolle und engagierte Arbeit.

    vg
    Horst

  • Rope Schmitz (Sonntag, 09. August 2009 21:18)

    Zweiter
    Mein Glückwunsch, Klaus! Du hast ja etwas kaum zu Bewältigendes angefangen, und da drücke ich Dir die Daumen, dass Du über Dein Projekt nicht verzweifelst. Aber ich finde Deinen Mut geradezu fantastisch. Aufmachung, Inhalt, Texte und viele Bilder - das gefällt mir. Und jetzt hoffe ich, dass viele Beatfreunde Dich unterstützen. Ich werde oft bei bn-beat.de reinschauen.

  • Hans-Jürgen Klitsch (Sonntag, 09. August 2009 22:23)

    Shakin' All Over
    Mensch Klaus, ich bin "Shakin' All Over" bei Betrachten deiner suuuuuuper Website. Ich giere jetzt schon nach den Ergänzungen, die da kommen werden. Bonn Beat Rules OK!

    Weiter so!

    Hans-Jürgen

  • Wolfgang Esser (Sonntag, 09. August 2009 22:53)

    BN - Beat
    Lieber Klaus - herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Start Deiner Homepage "BN-Beat". Ich wünsche dem Projekt viel Erfolg und viel Resonanz.
    Gruß Wolfgang

  • Heinz Mirgel (Montag, 10. August 2009 00:28)

    The Raindrops Skiffle Group %26 The Spirit Riders ab 1960
    Hallo lieber Klaus ...

    da kann ich Rope nur zustimmen, das wird ein Lebenswerk für Dich.
    Ich hoffe, daß ich Dir dabei helfen konnte bzw. noch kann ...
    toi toi toi ... wünscht Dir

    Heinz Mirgel

    immer noch musikalisch aktiv seit nun bereits 20 Jahren mit MRS
    www.mrssound.de
    auf dieser Homepage sind auch Fotos der 60er Auftritte zu finden

  • Hans Pohl (Montag, 10. August 2009 16:49)

    1600-Club im BBV
    Oh Leute wie die Zeit doch vergangen ist. (ABER NUR IM KALENDER !)
    Mein absoluter Treffpunkt war natürlich der 1600 Club im Bürgerverein. Bei Helge und Gerd Wipperführt ging wirklich an
    j e d e m Abend der Bär ab.Die schärfsten Bräute und die beste Musik wenn die BEATNIKS oder MIKE BRATTON and the SHAKEDOWN losknallten.Die Frauen waren wie Jeck auf die BEATNIKS. Mein Klassenkamerad Raimund Gesang und an den Drums - allererste Klasse.
    Nach dem obligatorischen Abspielen des RADETZKI-MARSCHES ging das NEONLICHT gnadenlos an ! Die, die etwas "enger" geworden waren spritzten förmlich auseinander. Dann ging man zur KAISERKLAUSE neben der Lufthansa zu CONNI dem legendären Kellner.
    Selbst nach 20 "GESPRITZTEN" war der noch in der Lagedie Deckel im Kopf zu addieren. Und wenn man mal kein Geld hatte, dann machte er Deckel.
    Stundenlang könnte ich jetzt hier in Erinnerunegn schwelgen...!
    Später werde ich eventuell mal mehr erzählen.
    FAZIT : EINACH TOLL DIESE SEITE NUN ZU HABEN:
    Gruß Hans ( Damals FIGARO genannt)

  • Raimund Windeck (Mittwoch, 12. August 2009 18:08)

    Die 60er Jahre werden wieder lebendig.
    Hallo Klaus.
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Seite.
    Ich finde die Aufmachung, mit den vielen Informationen über unser Bonn der 60er Jahre hervorragend. Hoffentlich melden sich noch viele Bands mit Texten und Bildern. Ich möchte mich hiermit noch einmal herzlich bedanken und wünsche Dir für die Zukunft alles Gute. Ich grüße alle Beatfreunde und die, die mich noch kennen aus den "golden sixties".
    Raimund, Drummer und Sänger der BEATNIKS

  • Hans Pohl (Freitag, 14. August 2009 22:20)

    Treffpunkte
    Hallo, natürlich gab es außer den von mit genannten Kneipen noch viele andere wo gute Musik zu hören war.
    Ganz besonders fiel mir noch CLUB POPULAIRE ein.Dann des weiteren das COUPE´( Kronprinzenstr.%3Eheute Prinz Albert Straße )und als Gegenstück dann noch KISTE auf der Kaiserstraße und KERZE auf der Königstraße.
    Sicher fallen mir noch etliche ein wenn mein ALTER KOPF es gestattet.
    Hans

  • Oswald Hofmann (Samstag, 15. August 2009 17:59)

    BN-BEAT
    Hallo KLaus,

    alles Gute zu "deiner Seite",finde das du sie ganz toll gestaltet

    hast. Finde auch toll wieder von den "alten Kameraden" etwas zu

    hören u. zu sehen. Wünsche Dir weiterhin viel Glück.

    Oswald

  • Dieter Feichtinger (Sonntag, 30. August 2009 15:54)

    Herrliche Sixties
    Lieber Klaus,
    Dieter Feichtinger hier, Bassist der Shamrocks. Herzlichen Glückwunsch zu einer spannenden Homepage die jede Menge Nostalgie hervorruft.
    Wir die Shamrocks denken oft an die Bonner Zeit und die sorglosen Sixties zurück. Die Auftritte in Bonn und Umgebung haben entscheidend zur Geschichte unserer Band beigetragen. Deutschland war ja ausser Schweden und Finnland einer unserer "Hauptmärkte". Zwei der Bandmitglieder haben auch Mädels aus Bonn geheiratet, eine dieser Verbindungen besteht immer noch.
    Wir spielen noch des öfteren, die damalige Band ist zu drei Vierteln in Takt, demnächst auf einer "Back to the Sixties"-Kreuzfahrt von Stockholm nach Helsinki. Voriges Jahr sah die CD "The Shamrocks Greatest Hits" das Licht der Welt.
    Ein Traum wäre eine Nostalgiereise im Bonner/Kölner-raum und ein Auftritt in Bonn. Unser Gitarrist Kent hat ja schon einmal Kontakt mit Dir aufgenommen, damals wurde aber nichts daraus. Kent wird Dir auch Material in Form von Text und Bildern zuschicken damit wir die Shamrocks-seite Deiner Homepage füllen können.
    Alles Gute und viel Glück bei der Weiterführung det Homepage,
    Keep on rocking, Dieter

  • Peter Haep (Freitag, 04. September 2009 09:29)

    Tolle Seite
    Hallo Klaus, ich finde Deine Seite wunderbar zum Stöbern. Ich werde auch noch einmal zu Hause stöbern. Vielleicht finde ich noch ein paar alte Bilder. Parallel zu meinem Kommentar sende ich Dir ein Plakat, was ich 68 für Four Up für einen Auftritt im Bus Stop gemacht habe. Gerd Weber (voc, g), H.P. Schmidt (voc, g), Sally Salmon (voc, b) und Stefan Rommerskirchen (voc, dr). Vielleicht kannst Due es einstellen.
    Viel Erfolg Peter

  • Gerd Weber (Mittwoch, 09. September 2009 15:06)

    Super Leistung, da werden Erinnerungen wach
    Hallo Klaus, Glückwunsch zu der Leistung. Du hast ja unglaublich viel ausgegraben. Ich hatte Dir meine Tonbänder versprochen, wird auch eingelöst, demnächst. Außerdem sehe ich mal nach, was ich zu Four up und Sunday Feeling habe. Peter Haep müsste noch jede Menge Fotos haben. Bei Pinky Blue habe ich kurzzeitig mal die Gitarre gespielt, nicht die Orgel (oder war das ein Namensvetter?). Mit Lars Larson und "Ringo" Horst Kessel habe ich auch mal im Haus der Larsons gespielt. Bis denne, Gerd

  • Stefan Rommerskirchen (Sonntag, 13. September 2009 13:02)

    Nostalgia
    Für mich waren die 60er Jahre in Bonn eine extrem spannende Zeit - vor allem natürlich das intensive Musikleben. Nachdem Gerd Weber - langjähriger Weggefährte bei Four Up und Sunday Feeling und auch bei sonstigen Künsten - sowie Peter Heap - begnadeter Plakatgestalter und treuester Fan - versprochen haben, in ihren Archiven zu graben, werde ich gleiches versuchen (viel Material gibt's bei mir bestimmt nicht mehr) und die entsprechenden "Baustellen" bearbeiten helfen. Ein ganz herzlicher Dank an Klaus Berger, dass er mit so viel Liebe und Akribie in der Vergangenheit gräbt. Liebe Grüsse nach Bonn - aus der fernen Schweiz

  • Gerd Adam (Montag, 14. September 2009 17:47)

    Bonner Beat
    Hallo,
    hier meldet sich jetzt mal einer Kölner Beat-Fan zu Wort.
    Ich finde die Homepage einfach Klasse.
    Man findet viele tolle Geschichten zu den einzelnen Beat-Bands.
    Schade des es so etwas nicht über die alte Kölner Beat-Szene gibt.
    Also weiter so und ich freue mich auf die nächsten Geschichten.
    Beat for Ever.
    Gruss aus Köln.
    Gerd

  • Horst Maibach (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    Shamrocks-Story
    Hallo Klaus,

    habe mir gerade deine neue Story eingesogen und bin absolut begeistert. Die Platten der Shamrocks kenne ich seit Jahrzehnten, aber mit diesen tollen Bildern und authentischen Textbeiträgen ist das eine gigantische Zeitreise. Vielen Dank und weiterhin viel Spaß bei deiner einzigartigen Pionierarbeit.

    lg
    Horst

  • Jürgen Krause Berlin (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    Nostalgie Bonn Beat
    Hi Klaus , bin durch Zufall ( habe nach Franz Wahl gegoogelt )auf deine fantastische Seite der 60 er Jahre im Bonner Beat Sumpf gestoßen. Habe in der letzten Decade der 60 er Jahre auch etwas Musik machen können.. Wir waren mit der Gruppe Beethovens mehr schlecht als recht in der Szene.Deine tollen Seiten , haben bei mir doch eine Menge schöne Erinnerungen ausgelöst.
    Klaus , es wäre schön wenn ein Nostalgie-Konzert mit den Shamrocks
    zustande kommen könnte.. Ich wäre sofort dabei und es wäre klasse , wenn du mich informieren könntest. Viele Grüsse an dich und ins schöne Bonn... Jürgen Krause

  • Georg Grimm (Sonntag, 29. November 2009 18:11)

    roaring sixties
    Hallo Klaus Berger,
    super daß es immer mehr Seiten gibt, die an die sechziger Beatzeit erinnern.
    Mach weiter, Kompliment

    Georg Grimm

    www.lisa-und-georg.de

  • Michael Seiz (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    Those were the days
    Herzlichen Dank an den Macher dieser Seite, die so allerlei Erinnerungen weckt und auf der sich mit großer Freude stöbern lässt.

    Mit besten Grüßen
    Michael Seiz
    (vormals Cloud Nine)

  • Hans Pohl (Samstag, 02. Januar 2010 19:39)

    Neuer Bonn Song
    Boaah ! Ich bin völlig begeistert darüber das man mich über den neuen Bonn Song informiert hat.
    Das ist ein Genuß für jeden echten Bonner (leider gibt es nur noch wenige)
    Vielen DAnk. Ich wünsche allen hier ein gesundes und glückliches Jahr 2010
    Hans

  • Kookie (Sonntag, 03. Januar 2010 13:44)

    Nostalgie
    Auch in Hong Kong schaue ich mir deine Page an. Klaus, gut dass du die page in deien Hnad genommen hast! Du siehst, auch in Asien liest man deine Seite.

    Liebe Gruesse
    Kookie

  • Kookie (Sonntag, 03. Januar 2010 14:06)

    Nochmals
    Scheiss Rechtschreibung. Aber ich rede hier (Hong Kong) nur Englisch.Der letzte Eintrag war zu schnell! Bin alle Bands durchgegangen und schlafe gleich in den 60er.

    Klaus, wie machst du das nur?

    Gruesse an Inge!

    Kookie

  • Ludolf Kolsdorf vorm. Hübinger) (Mittwoch, 17. Februar 2010 13:10)

    1 Dank
    ... an Klaus Berger, der alte Zeiten wirklich wiedererstehen lässt. Schade nur, dass ich nie so berühmt wurde wie mein blöder Bruder Uli ;-) - meine Bands waren halt entweder nicht so erfolgreich, solange ich bei ihnen spielte ("Beethoven Brothers" als Vorläufer von "Sons of Jove", aber warum mussten die Jungs auch damals das Wah-Wah klauen? Das passte nicht zu meinem reinen Gewissen!!!) oder blieben eher privat ("Gruppesuppe" aka "Franziskuss Starship" in den frühen Siebzigern mit viel Hippie-Musik).

    Immerhin habe ich dann hier in Mönchengladbach mit Michael Seiz zusammen gespielt (s. auch Einträge zu Cloud Nine).

    Nochmals Danke, Klaus! Hier werde ich nun öfters rumgucken!

  • The Rolling Things (Donnerstag, 18. Februar 2010 08:45)

    "THE ROLLING THINGS" spielen am 26.02.2010 im "Hard Rock Cafe" Köln
    Guten Tag,

    wir, die älteste Beat Band aus 50321 Brühl "THE ROLLING THINGS" (in den Sixties "QYX5") spielen nächste Woche am 26.02.2010 eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Str. Köln im "Hard Rock Cafe Köln". Hierbei werden wir unterstützt von den DLF-Rockers. Wir verlosen zu Gunsten des Kinderkrankenhauses eine Gitarre aus unserem Fundus.

    Wir würden uns freuen Euch im Hard Rock Cafe nächste Woche begrüßen zu dürfen.

    Herzliche Grüße aus Brühl nach Bonn und nicht vergessen: the beat goes on after 40 years... and on and on.... and on..

    Many
    www.rolling-things.com
    info@rolling-things.com

  • Holger Bade (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    Beatszene in Bonn sechziger Jahre
    Bin zufällig auf diese Seite gestoßen. Ist eine tolle Seite, die bestimmt viel Arbeit macht. Etliche der Bands habe ich in den sechziger Jahren im 1600 Club und ab und zu auch im Busstop erlebt. Rope Schmitz (2. Kommentator) hat ja mit seinem Bonner Rocklexikon ein ähnlich schwieriges Projekt.

  • Holger Bade (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    The Gamblers
    Bonn-Endenich, Mohrstraße 3, vorderer Keller eines Einfamilienhauses: Jörg Schlienkamp schleppt eine Bassdrum an, die fast genauso groß ist, wie er selbst. Dann waren noch da: Gunter Köster, Gitarre; Walter Kück, Gitarre; Jan Groteguth, Bass ("der hat nur vier Saiten, ist einfacher zu spielen"); wer auch mal mitspielte: Rolf Prill, Schlagzeug; Horst Prill, Gitarre. Dann war später ein Sänger da, Achim ???? und ebenfalls später noch ein Bassist ???? der schon etwas älter war als die anderen, er war schon beim "Bund".

  • helmut emons (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    the hurricanes / the drifters
    hallo klaus,
    ich bin begeistert von deiner idee und bemühungen, die 60er musikszene in bonn noch mal aufleben zu lassen!an mein musikerleben denke ich sehr gerne zurück! kurz nach meinem wechsel als keyborder zur dritten band sandy james (einer kölner band), war es leider mit der musik aus beruflichen und familieren gründen vorbei. leider!
    ich denke, alle bandmitglieder fanden diese zeit absolut fett (wie man heute sagen würde ).
    mach weiter so!!!!
    helmut

  • Hans-Jürgen Klitsch (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    Gratulation und Hut ab und so!
    Mann-o-mann, Klaus, dieser Webauftritt wird immer besser! Gratulation, ist suuuuuuuuuuuuuuperklasse. Bin immer ganz begeistert.

    Keep rockin'!!
    HaJü

  • Heidi Hoff-Wilckens, Kiel (Samstag, 12. Juni 2010 11:28)

    DANKE!!!
    Vielen, vielen Dank für diese tolle Sache! Es mit Abstand DIE Seite im gesamten www, die mich am glücklichsten macht - trotz oder wegen aufkommender Nostalgia. Wäre sehr schön, wenn irgendwann auch die "tea time assorted" erscheinen :-)

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Heidi

  • Holger Bade (Samstag, 31. Juli 2010 20:00)

    1600 Club
    Und wieder eine Baustelle geschlossen. Hat mich als Gast, es war schließlich unser zweites zuhause, und späteren "Kellner" sehr interessiert. Bin dann mitgezogen ins "au Chateau", dem heutigen "Zartbitter".

  • Holger Bade (Samstag, 28. August 2010 18:02)

    Bonner Orte
    Habe heute auf der GA-Hompage gelesen, dass mal wieder eine Ära zu Ende gegangen ist: Die "City Passage", die früher mal "Hähnchen Passage" hieß, ist abgerissen worden.

  • Christian Kulmer (Sonntag, 19. September 2010 17:58)

    Beat in der OT
    Hallo Klaus,

    vielen Dank für die Organisation der gestrigen Veranstaltung (mit Karl Heinz), es war ein wirklich gelungener Abend, der hoffen lässt, im nächsten Jahr in ähnlicher Form wiederholt zu werden. Herzliche Grüße, Christian

  • Horst Maibach (Montag, 20. September 2010 13:06)

    Shamrocks live
    Hi Klaus,

    ich möchte Dir und allen Helfern nochmals ein Riesenlob für die tolle Veranstaltung am Samstag im HOT St. Cassius aussprechen.

    Music, Sound, Athmosphere - alles vom Feinsten, eine echte Zeitreise!

    Ich würde mich riesig freuen bei weiteren Veranstaltungen dieser Art dabei sein zu dürfen.

    The Beat Goes On
    Horst

  • Rüdiger Funke (Donnerstag, 18. November 2010 13:49)

    Eine Anregung zur Diskussion
    Zunächst einmal ganz herzlichen Dank an Klaus für die akribische Recherche und sicherlich auch aufwendige Pflege dieser Seite! Er hat, was mich betrifft, viele alte Freunde wieder damit zusammengebracht. Chapeau, Klaus.
    Ich habe bei den vielen Kontakten, die sich ergeben haben, oft die Sätze gehört "mich juckt es direkt wieder in den Fingern" oder "wo könnte man denn wieder mitmachen?" Meine Idee wäre, innerhalb dieser Website eine Kontakt-Börse (nee, sooo eine nicht...) für Musiker aus den 60ern einzurichten, die Interesse haben, wieder Musik zu machen, woanders einzusteigen oder selber etwas neues zu gründen.
    Viele Grüße
    Rüdiger (Ehemals Blow Up)

  • Martin Schulte (Samstag, 19. Februar 2011 14:41)

    Danke für diese Seite
    Von Gunnar Plümer bin ich auf diese Seite aufmerksam gemacht worden. Ich wohne in der Nähe von Waldbröl in einem Kuhdorf namens Bladersbach in meinem renovierten Fachwerkhof schon seit 1979.
    Wenn es von Interesse ist kann ich noch etwas Material und Auskünfte beisteuern. Einige offene Fragen kann ich beantworten helfen. Aber dazu brauche ich etwas Zeit.
    Schön, daß es diese Seite gibt noch gibt.
    Ich melde mich demnächst.

  • Martin Schulte (Samstag, 19. Februar 2011 14:44)

    Danke für diese Seite
    Von Gunnar Plümer bin ich auf diese Seite aufmerksam gemacht worden. Ich wohne in der Nähe von Waldbröl in einem Kuhdorf namens Bladersbach in meinem renovierten Fachwerkhof schon seit 1979.
    Wenn es von Interesse ist kann ich noch etwas Material und Auskünfte beisteuern. Einige offene Fragen kann ich beantworten helfen. Aber dazu brauche ich etwas Zeit.
    Ich melde mich demnächst.

  • Siegfried "Sigi" Allerödder (Samstag, 19. Februar 2011 17:33)

    60er Jahre Bonn
    Liebe Leute, ich suche den Ulli (Ulrich) Beckmann, früher Köln und Bonn. Hab zwar seine E-Mail von dieser Seite, sonst aber nichts.
    Bitte Infos. Danke

  • Klaus Gerlach (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    kaum zu fassen
    wieviel wir damals hatten! gruss an LuLu, Ali und F. Wahhl-
    es ist erfreulich auf soviel Echte Geschichte zurückzublicken!
    1984 im Mai gab es ein improvisietrs Konzert in Meckenhei, - am alten Schloss - u .a waren Ingo Renner, Alex Stutthoff und Gary Moore anwesend- ( auch Lulu) . hat jemand davon noch nirgendwelche Erinnerungen?
    Gruss- klaus Gerlach (jetzt Austin/TX)

  • Ferdinand Böhm (Sonntag, 03. April 2011 00:55)

    Das hört nie auf
    Hallo Klaus, bin durch Zufall heute auf dieser Seite gelandet und bin schon ein wenig sentimental geworden. Ich war von 1964 - 67 Drummer der Bonner (Dottendorfer) Beatband "The Giants", die damals in folgender Besetzung spielte: Karl-Heinz "Ecki" Etscheid - Gesang; "Schnipp" Schneider - Leadgitarre; Franz Fischer - Lead- u. Rhythmusgitarre; Hans Rempe - Rhythmusgitarre; Roland Olschowy - Bass; Ferdinand Böhm - Drums.
    Mit Franz Fischer spiele ich heute noch (nach 47 Jahren!)gemeinsam in der Troisdorfer Oldie-Rockband "Peace Pipe PHB".
    Werde Dir in Kürze noch ein wenig "Material" zukommen lassen.
    Vielen Dank für die tolle Seite.
    Schöne Grüße Ferdi

  • Hady Moldrings (Donnerstag, 21. April 2011 19:58)

    bn-beat
    Hallo Klaus,
    mein Kompliment: es ist eine Höllenarbeit, eine derartige Recherche durchzuziehen. Mittlerweile gehört das BN-BEAT-Portal zu meinen Favoriten, weil ich ständig an Namen, Orte, Veranstaltungen erinnert werde. Das macht einen genz schön sentimental, denn wir ("SCHORY SOUNDS" und "CREW 66"; war damals für b und v zuständig) haben ein Stück Beat-Geschichte in Bonn mitgeschrieben. Ich hoffe sehr, über diesen Weg mit meinen ehemaligen Band-Mitgliedern bald ein Wiedersehen zu feiern. Vielleicht entwickelt sich wieder etwas (CREW 66 - still alive!) - wer weiß!?
    Allen Akteuren liebe Grüße - Hady

  • Holger Bade (Mittwoch, 27. April 2011 16:14)

    Bandmitglieder
    Hallo Klaus,
    da hast Du Dir ja was vorgenommen. Wahnsinnsfleißarbeit!! Übrigens, für Helli Gattung gabs auch noch eine kurze Zeit vor den Firestones, muss er Dir aber selbst verraten, wenn er will...

  • Werner Keitel / dr (Donnerstag, 14. Juli 2011 22:42)

    Das waren Zeiten!!!! Die Stranger/
    Hallo, das ist eine tolle Idee!!!! Habe bereits viele Freunde und Bekannte aus der BEAT-Zeit gefunden.
    Und natürlich wieder in der Rheinaue wo noch einige SUPER-Musik machen.
    Mein Schlagzeug steht immer noch da und wartet darauf mal wieder BEAT-Schläge zu erleben.
    Also - Ihr lieben KOLLEGEN - habt Ihr Lust wieder mal zu SPIELEN???

    Evtl. finden mich hier auch noch einige Mitstreiter von Früher- und darüber würde ich mich ganz besonders freuen.
    Werner/ Jupp
    wernerkeitel@web.de

  • Heinz König (Sonntag, 07. August 2011 20:43)

    Beatzene in BN und Bad Godesberg
    Superzeit und SUPERIDEE

    Es grüßt Heinz König (Zehnenwirt von Bad Godesberg)

  • Rudolf Patzwaldt (Mittwoch, 17. August 2011 21:17)

    Bus-Stop
    BUS-STOP und die Take Five werden mir unvergessen bleiben.
    Das "You keep me hanging on" unvergleichlich gut gecovered in der Version von Vanilla Fudge hängt mir immer noch in den Ohren.

    Habe mich gerade auch gefreut, meinen "alten" Schulkollegen (KBA II - Kölnstraße) Alfred von den Guards hier gesehen zu haben.

    Tolle Seite

    Gruß Rudi

  • Holger Bade (Freitag, 19. August 2011 17:05)

    Beat Bongos
    Ich kenne da noch einen Auftrittsort der Beat Bongos. Etwa Mitte der sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts veranstaltete die katholische Jugend Endenich im Saal bei Fassbender, (Harmonie, damals schon)hin und wieder "Tanztees" für Jugendliche. Da durfte man hin ohne die Eltern lange bitten zu müssen!! War ja was gutes, von der Kirche! Da sind auch die Beat Bongos aufgetreten!!
    Der heutige Saal war in den fünfziger Jahren Unterkunft für Flüchtlinge.

  • Heidi Hoff - Kiel (Sonntag, 04. September 2011 10:01)

    tea time assorted
    Prima, dass der Bericht über TTA so ausführlich geworden ist. Der "Keller" auf dem Venusberg, in dem die Jungs später geprobt haben, war bestimmt das "Loch Ness" am Haager Weg. Jürgen Bierau hat das damals aufgetan und dort ging es samstag ab spätem Nachmittag ziemlich rund.lg Heidi

  • Klaus Theis (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    The Fortunes im OT
    Das war ja mal ein grandioser Abend.Für uns, Clockwise Twist, war es ein tolles Erlebnis schon zum 3x hier spielen zu dürfen vor einem Publikum das seinesgleichen sucht.The Fortunes haben das(den) OT zum Beben gebracht.Sie haben ein Feuerwerk alter eigener und gecoverter Hits gebracht und diese mit ihren Satzgesang zum Erlebnis werden lassen.Hoffentlich gibt es solche Veranstaltungen noch häufiger.

  • Christian Kulmer (Mittwoch, 23. November 2016 18:31)

    The Fortunes
    Hallo Klaus,

    vielen Dank Dir und Deinen "Mitstreitern" für die Organisation der gestrigen Veranstaltung, es war ein wirklich gelungener Abend (mit einer stimmungsvollen Aftershow-Party), der hoffen lässt, im nächsten Jahr in ähnlicher Form wiederholt zu werden. Herzliche Grüße, Christian

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT