Diese GIANTS waren eine nicht nur langlebige, sondern auch überregional erfolgreiche Band aus Rösrath. In der Zeit von 1965 bis 1970 traten sie sehr oft im INTER-CLUB in Bad Godesberg auf. Die Besetzung damals war:

          Peter Topsch (voc),
          Dieter Gehrmann (g, voc),
          Rudolf „Rudi“ Heller (dr),
          Helmut Lützenkirchen (b) und
          Gerd Horsthofer (key, g, voc).

stehend: Peter Topsch, Dieter Gehrmann und Rudi Heller -

vorne: Gerd Horsthofer und Helmut Lützenkirchen

Über die „INTER-CLUB“-Zeit der GIANTS weiß Gerd Horsthofer zu berichten, dass damals nach 22 Uhr hinter schweren, roten Vorhängen einschlägige Super 8 Filme gezeigt wurden. Das, und die Tatsache, dass Gerd Horsthofer damals gerade erst 13 Jahre alt war (allerdings wie ein 18-Jähriger aussah), hatte bei den Kontrollen der Sittenpolizei und des Jugendamtes zur Folge, dass er kurzfristig den Platz des Discjockeys einnahm und so der Kontrolle entging.

 

Ende der 60er spielten die GIANTS mit

 

             Dieter Gehrmann (g, voc),

             Helmut Lützenkichen (b, voc),

             Rudi Heller (dr) und

             Hanjo Herbert (g, voc)

 

als Quartett weiter.

Dieter Gehrmann, Helmut Lützenkirchen (oben),

Rudi Heller (unten) und Hanjo Herbert

In dieser Besetzung spielten sie mehrfach u. a. in Köln, in Bonn und Um- gebung sowie in Hagen, Schwelm und Recklinghausen.

 

Anfang der 70er folgte ein weiterer personeller Wechsel bei den GIANTS, die nunmehr in der Besetzung

 

             Dieter Gehrmann (g, voc),

             Peter Hupp (key, voc),

             Paddy Hülbusch (dr) und

             Helmut Lützenkirchen (b, voc)

 

auftraten. Dies taten sie überwiegend im Kölner und im Bonner Raum, wie zum Beispielt im PENTAGON, in der GODESBERGER STADTHALLE, in Königswinter und in Rheinbach.

Dieter Gehrmann, Peter Hupp, Paddy Hülbusch und Helmut Lützenkirchen

Geübt wurde auf einem großen Bauernhof im Bergischen Land, wo Lautstärke kein Problem war:

Helmut Lützenkirchen, Peter Hupp, Dieter Gehrmann und Paddy

Hülbusch im Übungsraum vor der beeindruckenden Kulisse einer MARSHALL-, SOUND CITY- und VOX-Anlage.

Und auch der Traum jeder damaligen Band erfüllte sich: 1972 brachten die GIANTS  auf dem Label "Lagua Records" die Single "He-he-ho / Broken earth" heraus.

Musikalische Differenzen führten Mitte der 70er schließlich zur Auflösung der GIANTS.

Die Leute heute:

 

DIETER GEHRMANN

 

wohnt nach wie vor in Rösrath.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT