Bei ihrer Suche Anfang 1968 nach Mitstreitern, die an der Gründung einer Blues-Rock-Band interessiert waren (JOHN MAYALL gab die musikalische Richtung vor), stießen die Brüder

Thomas Hieronymi (g, voc)

Wolfgang Hieronymi (dr)

auf

Carol Knauber (g)

Volkmar Kramarz (b, voc).

Die neu gegründete Band nannte sich TOP HOLE und spielte u. a. auf Privat-Feten, in der TOT

Poppelsdorf sowie mehrere Male in der „Tanzschule Elly Herbst“ in der Kaiserstraße.
In der Tanzschule Elly Herbst: Volkmar Kramarz am Bass (!), eine einsame Tänzerin namens Angelika Koshal, Thomas Hieronymi und Carol Knauber am E-Piano

Im Sommer 1969 löste die Band sich auf.
Dr. VOLKMAR KRAMARZ

wohnt in Bonn und war bzw. ist

Hörfunkredakteur, Musikjournalist, Buchautor

und Dozent an der Uni Bonn. Er ist nach wie vor

musikalisch tätig (Sixties United Band).

Mehr über ihn gibt's auf seiner Homepage.
CAROL KNAUBER

lebt in Bonn und ist der Musik treu geblieben: Er spielte in der Jazz/Rock-Formation SKALAR, im KNAUBER-WEILER DUO, bei STRING ATTACK und SAHARA, bei SOUL UNITED und KO KG sowie momentan bei der CAROL KNAUBER FUSION. In Köln führte er den Gitarrenladen "Valley Arts", solo tourte er in Deutschland mit der "Robben Ford Band". Nicht nur solo, sondern auch mit STRING ATTACK brachte er jeweils zwei CDs heraus.

Erreichbar ist er über carol@carolknauber.de
WOLFGANG HIERONYMI

späteres Mitglied der Gruppen SATIN WHALE und GÄNSEHAUT ist im Oktober 1986 verstorben.
THOMAS HIERONYMI

ist Architekt und lebt in Bonn.
Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT