RENI AND THE JAILBIRDS spielten 1966 zum ersten Mal auf. Mit von der Partie waren damals

          Dieter Driese (voc, key),
          Heinrich Hensmann (g),
          Werner Haas (g),
          Jürgen Emmerich (dr),
          Karl-Heinz Billmann (b) und
          Regina "Reni" Schwindt, (voc).

Beim ersten Auftritt im „Silver Dollar“ in Meckenheim funkte es zwischen Sängerin Reni und dem Bassisten Karl-Heinz Billmann, der von den
ROCKING MODS gekommen war, derart, dass aus „Reni“ alsbald Reni Billmann wurde. Reni Billmann verließ die Band 1967 wieder, so dass sie danach nur noch als JAILBIRDS auftraten.

Reni wird auf Händen getragen von (oben) Heinz Billmann,

Jürgen Emmerich, Heinrich Hensmann, Dieter Driese und

(unten) Werner Haas.

 

Hier im "WEEKEND" machte Reni ihre ersten Schritte auf der Beat-Bühne.

Dieter Driese und seine JAILBIRDS beim Soundcheck.
Interessanterweise werden hinten auf dem Plakat "GINA a. t.

JAILBIRDS" angekündigt. Das "RENI" hat sich aber schließlich

dann aber doch durchgesetzt.

Auch RENI sang nicht ohne vorherigen Soundcheck.

Reni am Mikro

Die Leute heute:

 

REGINA "RENI" SCHWINDT

sang später u. a. bei der Bonner CAT AND DOG COMPANY mit.

Sie lebt heute in Odenthal.

 

DIETER DRIESE

wohnt in Hemer und ist über

d-driese(at)gmx.de
erreichbar.

 

HEINRICH HENSMANN

ist eigentlich im Ruhestand, betätigt sich aber trotzdem noch als Verhaltens- u. Konflikttrainer, ehrenamtlicher Koordinator für Weltreisen und als Hobby-Maler. Er ist passionierter Songwriter und davon überzeugt, einen Super-Hit zu schreiben. Er lebt im Rhein-Sieg-Kreis.

JÜRGEN EMMERICH

lebt in Bonn, wo er auch als Inhaber der Firma

"Emmerich Werbegraphic & Design" tätig ist. Er ist
erreichbar über
info(at)emmerich-werbung.de.

 

WERNER HAAS

wohnt in Rheinbach-Wormersdorf und ist dort als Yoga-Lehrer tätig. Erreichbar ist er über
werner.haas.yoga(at)web.de.

 

KARL-HEINZ BILLMANN

lebt in Bonn und kann über
kbill1307(at)hotmail.com
erreicht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT