MAGIC SPIRIT waren niemand anderes als GROOVY INSPIRATION. Im Landtagswahlkampf zu Beginn des Jahres 1970 ließ der damalige Kandidat der Bonner CDU und spätere Oberbürgermeister Dr. Hans Daniels eine EP mit Bonner Beatbands aufnehmen.

Beiträge lieferten die neu formierten TAKE 5 nunmehr als TAKE 5 + 2 (Hörprobe ihres Titels "Get your love"), die Rheinbacher Formation GOIN’ SAD und eben GROOVY INSPIRATION. Da angeblich eine weitere Band in Deutschland auch diesen Namen trug, wurde für die diese Plattenaufnahme aus GROOVY INSPIRATION eben MAGIC SPIRIT.

Die EP „Hans Daniels präsentiert Bonner Beat Bands“ ist insbesondere bei BAP-Fans ein gesuchtes Sammlerstück, weil bei der Band GOIN’ SAD Wolfgang Niedecken mitspielte und diese Aufnahme somit die erste Plattenaufnahme von ihm war. Aber auch der Umstand, dass von dieser EP lediglich 500 Exemplare gepresst wurden, führte dazu, dass diese EP mittlerweile ein teuer gehandeltes Sammlerstück ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT