„WEEKEND“ Brunnenstr. 59, 53332 Bornheim

Das „WEEKEND“, in dem seit Anfang der 60er Live-Musik am Wochenende geboten wurd, lag bzw. liegt, denn es existiert heute noch, direkt an der Bonner Stadtgrenze im Bornheimer Ortsteil Roisdorf. Diese zentrale Lage zwischen der Stadt Bonn und dem Vorgebirge hatte zur Folge, dass viele Bands aus diesen Bereichen dort auftraten.

 

Zweimal war das „WEEKEND“ in den 60ern Drehort für Filme: 1966 wurde dort die Gruppe THE JOKERS bei einem Live-Auftritt für den vom WDR produzierten Film „Beat in Deutschland“ aufgenommen. 1969 wurde im „WEEKEND“ mit dem jungen Marius Müller-Westernhagen der Film „Harakiri Whoom“ gedreht, in dem die COBRAS auf der Bühne zu sehen sind. HIER ist der Filmausschnitt zu sehen.

 

Heute ist es eine Diskothek, ein Tanz- und Nachtclub sowie ein einfacher Auftritts- und Versammlungsort für die regionalen Vereine. Die ruhmreiche Verganenheit der 60er lässt das „WEEKEND“ jedoch nicht los, denn regelmäßig finden dort „Weekend Revival“-Abende statt. 2013 brachte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ einen Bericht über die alten Zeiten im „WEEKEND“. Der Artikel ist HIER zu lesen.

Im „WEEKEND“ traten auf: Die ASSOCIATION, die BEATNIKS, ...

... die COBRAS, die, wie oben erwähnt, für einen Film dort auftraten, die CONCENTRIC MOVEMENT, ...

CONCENTRIC MOVEMENT in Bornheim-Roisdorf

... COOL STOVE, die CORTINGAS, ...

Im Oldtimer vor dem Eingang zum "WEEKEND": Die CORTINGAS

... die FIRESTONES, die hier insgesamt 9 mal auftraten, die GUARDS, die HURRICANES, die JAILBIRDS, ...

... die JOKERS, die hier für den Film "Beat in Deutschland" gefilmt wurden, die MOODY STONES, die SUBJECTS aus Troisdorf und die TAKE 5, deren Brüderpaar Edgar und Niggi Lehmann sich auf der Bühne hinter dem Vorhang prügelten, so dass das Konzert erst eine halbe Stunde später begann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT