Die TROLLEYS, bestückt mit zwei Betreibern des Beatschuppens „BUS-STOP“, leiteten ihren Namen themenbezogen von den britischen Ober-leitungsbussen, genannt „Trolleybuses“ oder kurz „Trolleys“, ab. Mitglieder der Mitte 1964 gegründeten Band waren

          Niggi Lehmann (key, voc),
          Walter Kettmann (b),
          Edgar Lehmann (dr) ,
          Holger „Männe“ Zühr (sax) und
          Roland Völmecke (g) .

Soulmusik war das Betätigungsfeld der
TROLLEYS, die bei ihren Auftritten T-Shirts trugen, auf denen halbseitig ein Londoner "Bus-Stop"-Schild auf-gedruckt war.

1966 löste sich die Gruppe auf. Niggi und Edgar Lehmann spielten bei der
CREW 66 weiter.

Die Leute heute:

 

NIGGI LEHMANN

wohnt in Bonn, war Inhaber der  Musikkneipe "Session", Gerhard-von-Are-Str. 4 (beim "Puppen- könig"), und spielte Keaboards bei
ELECTRIC SANDWICH und DOUBLE HEART.

 

WALTER KETTMANN

wohnt in Bonn und gelegentlich auch im Piemont, wo er ein traumhaft schönes Ferienhaus zu vermieten hat (siehe
http://www.cascinaornati.com).

EDGAR LEHMANN

ist bereits Anfang der 70er verstorben.

ROLAND VÖLMECKE

ist ebenfalls verstorben.

 

HOLGER "Männe" ZÜHR

lebt in Flensburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT