Der erste Auftritt der von 1967 bis 1968 in der Besetzung

          Heribert Strempel (voc)
          Hans Knaus (g)
          Dieter Roesberg (g)
          Peter Roesberg (b)
          Hans-Jürgen Engels (dr)

spielenden
CONNECTION fand als Einlage im Tucher-Keller (heute „Session“, davor „Voodoo“) statt bei einem Auftritt der TWO AND TWO. Danach spielten sie in Kneipen, Jugendheimen, in der „Harmonie (Saal Faßbender)...

Die CONNECTION 1968 in der "Harmonie" (Saal Faßbender)

...beim Mahler in Ippendorf, im "Inter Club" in Bad Godesberg und immer wieder als Einlage bei diversen Bands, wie z. B. der renommierten Tanzband THE COBRAS (oft in der Bornheimer Kaiserhalle). Auch an Beatband-Wettbewerben (z. B. im Sauerland) nahm man - allerdings ohne erwähnenswerten Erfolg - teil.

Reingelegt wurde die
CONNECTION im Juli 1968 von ihrem damaligen Manager, Reiner H., der an ihn ausgezahlte Gagen nicht an die Band weiterleitete; ein Vorgang, über den auch die Bonner Presse berichtete:

Ende 1968 löste sich die Band auf und die beiden Roesberg-Brüder gingen in der Formation YELLOW MOTION auf.

Die Leute heute:

 

DIETER ROESBERG

wohnt in Bonn und ist Chefredakteur der Zeitschrift "Gitarre & Bass".

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT