Auf dem Nicolaus-Cusanus-Gymnasium in Bad Godesberg wurden 1964 die BLACK BIRDS gegründet. Mit von der Partie bei dieser Schülerband waren zunächst

          Klaus „Tilly“ Tilmann (dr, voc),
          Thomas Blischke (b, voc),
          Ulli Längsfeld (rg, voc) und
          Miguel Aranegui (lg).

1965 wurde die Band durch

          Enrique Nuguid (g)

verstärkt.

Die
BLACK BIRDS, die ihren Übungsraum in einem Gartenhäuschen hinter dem Haus von Miguel Aranegui in der Winterstraße hatten,...

Miguel Aranegui vor dem Gartenhäuschen, in dem geübt wurde

...spielten unter anderem im „Hideaway Teenclub“ in der amerikanischen Siedlung in Plittersdorf ...

...und auf Schulfesten.

Auf dem "Reflexe-Fest" 1965 im Nicolaus-Cusanus-Gymnasium:

Thomas Blischke und Miguel Aranegui als Sologitarrist

Klaus Tilmann am Schlagzeug

Thomas Blischke

Kammermusik - Ende 1965 spielten Ulli Längsfeld, Thomas Blischke, Miguel Aranegui, Klaus Tilmann und Enrique Nuguid auf einer Privatparty in Düsseldorf

Im Jahre 1966 lösten sich die BLACK BIRDS auf, als Miguel Aranguis Vater von der spanischen Botschaft in Bonn zurück nach Spanien versetzt wurde. Enrique Nuguid spielte anschließend bei den SUICIDERS weiter.

Die Leute heute:

 

KLAUS TILMANN

ist Organisationsprogrammierer und lebt in Bonn.

MIGUEL ARANEGUI

ist Jurist und lebt in Madrid.

THOMAS BLISCHKE

ist verstorben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT