Die GUARDIANS spielten von 1966 bis 1968, und zwar in der Besetzung

          Martin Däumling (lg, voc),
          Stephan Däumling (rg, voc),
          Hans-Joachim Raupp (dr) und
          Ralf-Dieter Brunowsky (b, voc).

Hans-Joachim Raupp

Stephan Däumling

Ralf-Dieter Brunowsky

Martin Däumling

Da sie allesamt Schüler des Beethoven-Gymnasiums waren, lag es nahe, dass dort auch der Schwerpunkt ihrer musikalischen Aktivitäten war. So traten sie dort bei Schul- und Klassenfesten auf.

Weitere Auftritte gab es unter anderem bei einem Sommerfest der Uni Bonn, im Jugendheim Venusberg zusammen mit den FOUR UP ...

... auf der Hochschulsportanlage auf dem Venusberg sowie auf diversen privaten Partys.

v.l.: Martin Däumling, Stephan Däumling, Hans-Joachim Raupp,

Ralf-Dieter Brunowsky

Martin und Stephan Däumling

Ralf-Dieter Brunowsky mit seinem "Beatles-Bass".

Ein Auftritt der GUARDIANS am 1. April 1967 im Club der OT (Kölnstr. 6) sorgte sogar in der publizierten Öffentlichkeit für Irritationen, da in der Berichterstattung der „Bonner Rundschau“ über diesen Auftritt (Artikel „Beat nach Maß in der ´Offenen Tür´“ vom 4. April) die GUARDIANS offenbar mit den GUARDS verwechselt worden waren, die unmittelbar nach den GUARDIANS dort auftraten.

Das Repertoire der GUARDIANS entsprach dem, was damals musikalisch angesagt war: Angefangen bei den Beatles (Think for yourself / Run for your life, Norwegian wood), über die Beach boys (Then I kissed her / Little Honda), die Kinks ( Dandy / Waterloo sunset / Dedicated follower of fashion / Sunny afternoon), die Shadows (F.B.I / Midnight / Apache), Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich (Hold tight) bis zu Bob Dylan (Don´t think twice) und was halt so im Radio gespielt wurde.

Als Martin Däumling 1968 zum Studium nach Freiburg zog, löste sich die Band auf. Hans-Joachim Raupp trommelte später bei der Gruppe
SMILING UNDERSTATEMENT weiter. Martin und Stephan Däumling haben danach noch lange zusammen gespielt und gesungen.

Martin und Stephan Däumling

Die Leute heute:

 

MARTIN DÄUMLING

lebt und arbeitet als Psychothera- peut in München.

 

Dr. STEPHAN DÄUMLING

war viele Jahr als Kinderarzt in Malawi und Zimbabwe tätig.
Er verstarb 2002.

 

RALF-DIETER BRUNOWSKY

ist Journalist, Publizist und Me- dienunternehmer.
Er wohnt in Mainz.

Dr. HANS-JOACHIM RAUPP

lebt als emeritierter Professor für

Kunstgeschichte in Köln.

Druckversion Druckversion | Sitemap
BERGERS BN-BEAT